Elizabeth von Armin

Verzauberter April

ISBN: 978-3-458-34957-0
Insel
Taschenbuch
9,00 EUR

Liebe

"An jene, die Glyzinien und Sonnenschein zu schätzen wissen. Kleines mittelalterliches Castello an der italienischen Mittelmeerküste für den Monat April zu vermieten. Z. Postfach 1000, The Times." Auf diese Anzeige hin entfliehen vier ernsthafte englische Damen ihrem tristen Alltagsleben und genießen den Zauber des mediterranen Frühlings. Dabei entdecken sie nicht nur die Schönheiten der Natur, sondern auch die Liebe.




Der Literaturbrummer meint:

Erfrischend - das war es, was mir beim Lesen dieses Buches immer wieder durch den Kopf ging! Wenn man liest, hat man ständig ein leichtes Schmunzeln auf den Lippen :-)
Zwei englische Damen stossen unabhängig voneinander auf die Zeitungsanzeige, in der ein Castello in Italien für einen Monat zu vermieten ist. Sie lesen die Anzeige, als sie in einem Club sind und Mrs Wilkens, die eine der beiden, setzt sich völlig überraschend (für sie selbst und für Mrs Aberthnot, die zweite Dame) zu der anderen an den Tisch und macht ihr den ungeheurigen Vorschlag, doch gemeinsam das Castello zu mieten und dem tristen Leben in London zu entfliehen...
Um Geld zu sparen, werden per Inserat zwei weitere Damen gefunden und so machen sich plötzlich vier Damen, die sich nicht wirklich kennen, auf, einen gemeinsamen Urlaub zu erleben. Der Zauber der Umgebung und des Castellos lassen die Damen auf unterschiedliche Weise erblühen und sie erleben Liebe und Freundschaft, finden zueinander und sich selbst...
Der Roman ist erstmals 1922 erschienen und in seiner Sprache und seinem Inhalt bezaubernd altmodisch. Es hat einen ungeheuren Charme und man amüsiert sich still und leise über die Entwicklung der vier Damen und über ihre (Ehe-)Männer. Ich kann mir gut vorstellen, das Buch irgendwann noch einmal zu lesen, da es so großen Spaß gemacht und mich wirklich und wahrhaftig "verzaubert" hat!
Klare Empfehlung :-)



[ Buchtipps U - Z ]

[ Gesamtliste ]