Sarah Lark

Im Land der weißen Wolke

ISBN: 978-3-404-15713-6
Lübbe
Taschenbuch
8,95 EUR

Liebe / Historischer Roman

London, 1852: Zwei junge Frauen treten die Reise nach Neuseeland an. Es ist der Aufbruch in ein neues Leben – als künftige Ehefrauen von Männern, die sie kaum kennen. Die adlige Gwyneira ist dem Sohn eines reichen "Schafbarons" versprochen, und die junge Gouvernante Helen wurde als Ehefrau für einen Farmer angeworben. Ihr Schicksal soll sich erfüllen in einem Land, das man ihnen als Paradies geschildert hat. Werden sie das Glück und die Liebe am anderen Ende der Welt finden?
Ein fesselnder Schmöker über Liebe und Hass, Vertrauen und Feindschaft und zwei Familien, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist.




Der Literaturbrummer meint:

Manchmal stößt man auf ein Buch, das einen von Anfang bis Ende fesselt. So ein Schmöker ist "Im Land der weißen Wolke" eindeutig! Ich konnte es nur schwer aus der Hand legen und hätte eigentlich am liebsten in einem Rutsch den ganzen Roman durchgelesen... Leider hatte ich nicht durchgehend die Zeit dazu ;-)))
Die Geschichte handelt von zwei Frauen, die im London von 1852 auf ungewöhnliche Weise einen Ehemann im weit entfernten Neuseeland "finden" und sich auf die Reise in ein unbekanntes Land und eine unbekannte Zukunft begeben. Helen, eine Gouvernante, hat eine Zeitungsanzeige im Kirchenblatt gelesen und sich für einen Farmer als Ehefrau anwerben lassen. Und Gwyneira, eine junge Adelige, wurde von ihrem Vater bei einem Kartenspiel "verloren" und ist nun dem Sohn eines Schaf-Barons versprochen. Da sie sich ein Abenteuer verspricht, lehnt sie diese ungewöhnliche "Brautwerbung" nicht ab und macht sich mit ihrem zukünftigen Schwiegervater auf die Reise.
Beide lernen sich auf dem Schiff kennen und werden zu Freundinnen, ohne zu ahnen, dass ihre beiden zukünftigen Familien schon lange verfeindet sind. Die Wünsche und Träume der beiden erfüllen sich nicht und beide kämpfen von nun an mit ihrem Schicksal...
Der Roman um diese beiden Hauptpersonen ist gespickt mit etlichen interessanten Nebenfiguren, mit harten Schicksalsschlägen, ungewöhnlichen Liebesgeschichten, Hass und Freundschaft. Er ist abenteuerlich, traurig, romantisch und immer fesselnd!
Es handelt sich um den ersten Teil einer Trilogie und ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil. Teil eins hat mich auf jeden Fall begeistert - sehr empfehlenswert!!!



[ Buchtipps K - O ]

[ Gesamtliste ]