Corinna Kastner

Die geheimen Schlüssel

ISBN: 978-3-404-15758-7
Bastei-Lübbe
Taschenbuch
7,95 EUR

Liebe / Spannung / Fantasy

Juta Berg wird verletzt in den Katakomben eines Salzburger Friedhofs gefunden. Als sie aus ihrer Bewusstlosigkeit erwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Während sie mühsam herausfindet, wer sie ist und was sie nach Salzburg verschlagen hat, wird sie von Alpträumen gequält. Ein geheimnisvoller Fremder bittet sie darin um Hilfe. Juta ahnt, dass diese Träume und ihr Unfall etwas miteinander zu tun haben. Auf dem Friedhof entdeckt sie schließlich das Grab eines Mannes, dessen Name ihr seltsam bekannt vorkommt. Sie beginnt zu ahnen, wer in ihren Träumen nach ihr ruft. Er schwebt in tödlicher Gefahr und schickt sie auf eine mysteriöse Spurensuche nach einem uralten Geheimnis...




Der Literaturbrummer meint:

Wieder ein außergewöhnlicher Roman von Corinna Kastner, der mir allerdings nicht ganz so gut gefallen hat wie die beiden vorangegangenen Romane. Bei "Das Erbe von Ragusa" zum Beispiel konnte ich mir ohne Mühe vorstellen, dass die unrealistischen Geschehnisse genau so passieren können. Hier bei "Die geheimen Schlüssel" habe ich aber doch des öfteren gedacht, dass es "zu viel des Guten" war. Wenn eine Person in die Vergangenheit reist, dort Kinder trifft, die sie sonst als Erwachsene kennt und diese später erst der Auslöser für die Zeitreise sind, da sie die Person ja schon in der Vergangenheit gesehen haben, ist mir das irgendwie zu "wirr" und "unlogisch".
Auch die Personen Leon und Tobias werden mir zum Ende hin zu wenig "entschlüsselt" und viele der hergestellten wissenschaftlichen Zusammenhänge waren mir zu ungenau erklärt um wirklich logisch zu sein.
Alles in allem zwar wieder ein spannender Roman, der durchaus gut unterhalten kann, aber zumindest in meinen Augen ein Roman mit einigen kleinen Schwächen, daher einen Brummer Abzug.
Für Fans der Autorin wie mich aber bestimmt trotzdem ein Muss :)



[ Buchtipps K - O ]

[ Gesamtliste ]