Jason Lethcoe

Benjamin Piff und die Magie der Wünsche

Hörbuch
Sprecher:
Stefan Kaminski

3 CDs

ISBN: 978-3-8337-2220-2

Jumbo

Ben kann es kaum glauben: Sein Geburtstagswunsch nach unendlich vielen Wünschen ist in Erfüllung gegangen. Sein trauriges, einsames Leben im Waisenhaus ist beendet, und er tritt ein in die Wunderwelt der Wünschwirkwerke. Aber jeder Wunsch, der Ben erfüllt wird, wird einem anderen Kind weggenommen. Ben entschließt sich schweren Herzens, seinen Wunsch zurückzunehmen. Doch der Besitzer der Fluchfabrik hat die Glaskugel mit Bens Wunsch gestohlen und plant mit dessen magischer Kraft eine Fluchmaschine zu bauen, die Flüche wahr werden lässt. Nur Ben könnte dies verhindern. Mutig fliegt Benjamin Bartholomäus Piff mit seinem Flattersessel los, um seinen Wunsch zu befreien.



Der Literaturbrummer meint:

Geschichte:


Sprecher:




Ich habe von Stefan Kaminski als Sprecher schon viel Gutes gehört, hatte aber selbst von ihm noch keinem Hörbuch gelauscht. Da ich zusätzlich neugierig auf die Geschichte um Benjamin Piff war, hab ich mich dann für dieses Hörbuch entschieden und habe es keine Sekunde bereut!

Benjamin Piff hat es nicht leicht - nach dem Tod seiner Eltern lebt er in einem Waisenhaus, wo er ständig mit harten Bestrafungen für irgendwelche Nichtigkeiten gequält wird. An seinem elften Geburtstag fasst er den Plan abzuhauen, doch seine Pläne werden vereitelt. Da wünscht er sich, dass sich unendlich viele Wünsche für ihn erfüllen mögen und hat keine Ahnung, welche Auswirkungen das auf die Wunschwirkwerke hat.
Diese hat nämlich die Aufgabe, jedem Kind, das alle Regeln beim Wünschen einhält, einen Geburtstagswunsch zu erfüllen, aber Bens Wunsch bringt alles durcheinander und für jeden weiteren Wunsch muss ein bereits erfüllter Wunsch bei einem anderen Kind wieder zurückgenommen werden. Ausserdem gibt es auch noch Streit zwischen den beiden Söhnen des Leiters dieser Wunschwirkwerke und gerade in dieser schwierigen Zeit wird einer der beiden zum Verräter.

Ben wird nun eingeweiht in die Arbeit der Fabrik und lernt ungewöhnliche Wesen kennen - Elfen, Dschinns, Kobolde und noch einige andere. Er erfährt auch von der Gefahr, die von den Widersachern ausgeht und soll seinen Wunsch zurücknehmen. Doch das ist nicht ungefährlich. Ob es Ben schliesslich gelingt, die Welt der Wunschwirkwerke wieder ins Lot zu bringen und die Bösewichte zu besiegen? Und was wird danach aus ihm? Ob er ins Waisenhaus zurück muss?

Die Geschichte ist wirklich originell und Stefan Kaminskis Lesung macht dieses Hörbuch zu einem rundum magischen Erlebnis. Ich habe irgendwo einmal gelesen, er wäre "der Mann der tausend Stimmen" und das passt hundertprozentig. Man hat als Hörer eher das Gefühl, es handele sich um ein Hörspiel als um ein Hörbuch. Jeder Charakter erhält seine eigene unverwechselbare Stimme und man lauscht gebannt und fragt sich die ganze Zeit, wie man so viele Stimmen "hervorzaubern" kann.
Der Roman selbst hat mir ausgesprochen gut gefallen und ich hätte ihn sicherlich auch als Buch gerne gemocht. Aber dem Hörbuch dieses wunderbaren Sprechers zu lauschen macht die Lektüre einfach perfekt!

Hoffentlich werden auch noch weitere Teile von Benjamin Piff mit Stefan Kaminski vertont - ich wäre die erste, die dann zuschlagen würde :-)



[ Hörbücher und Hörspiele ]