Frances H. Burnett

Der geheime Garten

Hörbuch
Sprecher:
Rosemarie Fendel

5 CDs

ISBN: 978-3-937337-23-4

Uccello

Die kleine Mary aus Indien wird in das Herrenhaus ihres sonderbaren Onkels nach Yorksshire gebracht. Dort lebt sie unter der Obhut ihres Dienstmädchens, das zunächst keinen Zugang zu dem verwöhnten Mädchen findet.

Doch je öfter Mary sich allein nach draußen traut, die Natur kennen und lieben lernt, desto mehr öffnet sie sich anderen Menschen. Schließlich ist sie es, die das zerstörte Familienleben im Herrenhaus nachhaltig verändert. Ihr Onkel muss sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen, denn Mary hat den geheimen Garten entdeckt.

Diesen Garten, der einst ihrer verstorbenen Tante gehörte und der so viele Jahre verschlossen war! Nun wird er zum Geheimnis, das Mary mit ihrem Cousin Collin und ihrem Freund Dickon teilt. Heimlich arbeiten sie in dem Garten und beobachten wie sich dort ganz langsam neues Leben entwickelt.

Gemeinsam erreichen sie mehr, als sie sich je vorstellen konnten und erfahren dadurch den unschätzbaren Wert der Freundschaft.

Eine Geschichte über das Gesundwerden und über das Wachsen – eine Geschichte, die seit mehr als hundert Jahren kleine und große Leser berührt.



Der Literaturbrummer meint:

Geschichte:


Sprecher:




Das Hörbuch "Der geheime Garten" ist eines der schönsten Hörbücher, das ich je gehört habe! Die Geschichte erzählt von der kleinen Mary, die in Indien aufgewachsen ist und dort meist auf sich gestellt war. Ihre Eltern haben sich kaum um sie gekümmert und das Mädchen mehr oder weniger sich selbst überlassen. Als sie an der Cholera sterben, wird Mary zu einem ihr unbekannten Onkel nach England geschickt.
Sie landet in einem sehr großen Herrenhaus mit unzähligen Zimmern, die nie benutzt werden. Aber auch der Onkel bringt ihr keine Zuneigung entgegen - er will sie nicht sehen und so kümmert sich das Dienstmädchen Martha um sie.
Mary fällt es schwer, sich einzugewöhnen, denn durch ihr liebloses Elternhaus sind ihr Freundlichkeit, Zuneigung und Freundschaft fremd. Sie ist ein ungezogenes, zorniges Kind, blass und schwach.
Doch Martha gelingt es langsam zu Mary durchzudringen und auf ihr Drängen hin, begibt sich Mary immer öfter nach draußen in die Gärten und erkundet die Umgebung. Ganz allmählich wird sie kräftiger, hat mehr Appetit und wird auch zunehmend freundlicher und fröhlicher.
Bei einem ihrer Besuche im Garten trifft sie auf Dickon, der immer ein paar zahme Tiere um sich hat und Mary in die Geheimnisse der Natur, der Blumen und der Tiere einweist. Die beiden freunden sich an.
Es wächst die Neugier, was es mit dem geheimen Garten auf sich hat, der seit zehn Jahren verschlossen ist und den niemand betreten darf, denn dort verunglückte die Frau von Marys Onkel einst tödlich. Mithilfe des Rotkelchens "Robin" gelangt Mary in den Garten und heimlich arbeiten von nun an Mary und Dickon daran, den Garten wieder lebendig zu machen und die Blumen dort zum Blühen zu bringen.
Im Haus stösst Mary eines Tages auf Colin, den Sohn des Hausherren, der seit jeher kränklich ist und ans Bett gefesselt. Der Junge glaubt, er müsse sterben und bekäme eine Buckel und so terrorisiert er das gesamte Personal und ist unausstehlich. Doch Mary lässt sich nicht einschüchtern und sich auch nicht herumkommandieren und beide entwickeln schnell Zuneigung zueinander.
Durch Mary versucht Colin auszubrechen aus seinem bisherigen Leben und zusammen mit Dickon lernt er die Welt ausserhalb seines Zimmers kennen und lieben. Der geheime Garten wird der Treffpunkt für die drei Kinder und Colin lernt nicht nur Laufen sondern auch, was Freundschaft heißt...

Die Geschichte wird vorgetragen von der wunderbaren Rosemarie Fendel, die von ihrer Art des Lesens einfach hundertprozentig zu dieser Geschichte passt. Ganz als ob sie in einem großen Sessel vor einem Kamin sitzt und ihren Kindern und Enkeln aus einem Buch vorliest, nimmt Rosemarie Fendel den Hörer gefangen und lässt ihn eintauchen in die erst trostlose und dann immer fröhlichere Welt von Mary, Dickon und Colin.
Die Kinder, die nie wirkliche Liebe erfahren durften, entdecken zusammen ihren ganz persönlichen Garten und finden dort zueinander und zu sich selbst. Und als Hörer wünscht man sich nichts sehnlicher als mit ihnen den geheimen Garten zu erforschen und sich zu freuen, dass sie sich so wunderbar verändert haben.

Ich habe beim Zuhören jede Minute genossen. Ein kostbares Hörbuch-Juwel, das in keiner Hörbuch-Sammlung fehlen sollte!



[ Hörbücher und Hörspiele ]