Rosemarie Altenhofer

Der Anfang von Rom

Hörbuch
Sprecher:
Johannes Steck

1 CD

ISBN: 978-3-937337-42-5

Uccello

Das Ende von Troja ist der Anfang der "Ewigen Stadt". Ihre Geschichte beginnt mit Aeneas, der nach der Zerstörung Trojas mit seinem Gefolge aus der brennenden Stadt flieht.
Nach einer langen und gefährlichen Reise auf dem Meer landen sie schließlich in Karthago, wo sie von Königin Dido freundlich aufgenommen werden.
Doch diesen Ort haben die Götter nicht für Aeneas auserwählt, denn sie haben Größeres mit ihm vor: Am Tiber soll er eine neue Heimat finden und zum Urahn aller Römer werden...
Roms Sagen berichten von den Zwillingsbrüdern Romulus und Remus, die auf dem Tiber ausgesetzt, dann von einer Wölfin ernährt und eines Tage am Palatin vom Hirten Faustus gefunden werden.
Aber auch der Machtkampf zwischen Numitor und Amulius, das Orakel des Vogelflugs und der Raub der Sabinerinnen zählen zu den spannenden Entstehungsgeschichten des Roma aeterna.



Der Literaturbrummer meint:

Inhalt:


Sprecher:




Immer mal wieder habe ich früher von den römischen und griechischen Göttern gehört oder gelesen - von Jupiter bzw. Zeus, von seiner eifersüchtigen Gattin Juno bzw. Hera und von all den anderen Göttern. Auch die Sage um die Zwillinge Romulus und Remus hatte ich schon einmal gehört, aber von alledem hatte ich nur noch ein recht klägliches Halbwissen.
Die CD "Der Anfang von Rom" erzählt nun von den Ereignissen und von den Göttern, die zur Entstehung Roms geführt haben. Dabei muss man sich als Hörer schon konzentrieren, um all die Namen auseinander zu halten, aber die Sagen sind so interessant erzählt, dass man gerne "bei der Stange bleibt". Zum Nachlesen hilft das ausführliche Booklet.
Man kann sich auch des öfteren amüsieren, dass es auch in der Welt der Götter recht eifersüchig zugeht und es immer wieder zu kleinen und großen Machtspielchen kommt. Die Götter "funken" auf der Erde ordentlich dazwischen, wenn es ihnen nicht passt, was dort geschieht und auch untereinander sind sie sich keineswegs immer einig...

Johannes Steck ist genau der richtige Sprecher für diesen Stoff und erzählt lebendig und mitreißend, so dass man gut in die Sagenwelt abtauchen kann. Umrahmt werden die Kapitel von griechischer Musik, die sehr passend ist und jeweils für eine kurze gedankliche Verschnaufpause sorgt.

Die Altersangabe "ab 8" finde ich persönlich etwas "gewagt", da der Stoff durch die vielen Namen doch recht komplex ist, aber vielleicht hören Kinder auch ganz" anders" zu als ich und können doch recht schnell die Sagenwelt begreifen...

Auf jeden Fall eine schöne CD für alle, die sich für die Götter und die Entstehung der Stadt Rom interessieren :-)



[ Hörbücher und Hörspiele ]